Abgesagt ist auch der 44. Rodalber Weihnachtsmarkt 2021

wegen der Corona-Pandemie.

Rodalber Weihnachtsmarkt fällt 2021 erneut aus

Der Rodalber Weihnachtsmarkt fällt auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie aus.

Das haben die Verantwortlichen des Verkehrsvereins

als Veranstalter der traditionellen Veranstaltung entschieden.

Über die Absage wurde Stadtbürgermeister Claus Schäfer bereits vorab informiert.

 

„Wir haben uns lange Zeit gelassen und letztlich schweren Herzens die Entscheidung getroffen“, erklärt die

1. Vorsitzende Tanja Backé-Wagner und ergänzt: „Obwohl sich die Regelungen gelockert haben, sind die erforderlichen Maßnahmen für uns mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern nicht einzuhalten.“

Insbesondere durch die örtlichen Gegebenheiten in der Rodalber Innenstadt ist beispielsweise eine Zugangskontrolle zum Veranstaltungsbereich für den Verkehrsverein ausgeschlossen. Dazu haben sich die Highlights des Marktes, wie beispielsweise das Bühnenprogramm, das Handwerkerzelt und das weihnachtliche Feuerwerk am Samstagabend, als derart große Anziehungspunkte für die Besucherinnen und Besucher entwickelt, die eine Überwachung der Maskenpflicht oder der Abstandregeln unmöglich machen.

„Wir bitten um Verständnis und bedauern es sehr, dass auch in diesem Jahr kein Weihnachtsmarkt stattfinden wird und hoffen, dass wir die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder auf dem gewohnten Niveau durchführen können“, erklärt die Vorsitzende des Verkehrsvereins abschließend. Quelle: Presseabteilung VVR

Anmelde Formular für den Rodalber Weihnachtsmarkt

Download
Standplatz Anmeldeformular für den Weihnachtsmarkt hier zum Downloaden
Standplatzanmeldung2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.5 KB