Gräfensteiner Wanderwoche fällt aus!

Wanderungen im Mai abgesagt

Die für Anfang Mai geplante 39. Gräfensteiner Wanderwoche fällt aus! Das ist das Ergebnis einer Besprechung, an der die örtlichen Wanderführer, der für den Tourismus zuständige Beigeordnete Timo Bäuerle und Verbandsbürgermeister Wolfgang Denzer teilgenommen haben. Die Entscheidung wurde aufgrund der aktuellen Lage und der nicht absehbaren Entwicklung im Zusammenhang mit dem Coronavirus getroffen.

„Wir befinden uns durch die Viruserkrankung in einer Ausnahmesituation. Die Lage ist derzeit sehr unklar und die Meldungen nehmen fast stündlich neue Dimensionen an. Aus diesem Grund möchten wir keinerlei Risiko eingehen und haben uns für diese Maßnahme der Vernunft entschieden“, erklärt Denzer und bittet um Verständnis. „Wir folgen damit der öffentlichen Aufforderung, die sozialen Kontakte zu reduzieren um dadurch die Infektionskurve möglichst flach zu halten“, so der Verbandsbürgermeister weiter. Die Mehrheit der Teilnehmer der Gräfensteiner Wanderwoche zählt wegen ihres Alters zu der Risikogruppe, die eine Infektion mit dem Virus unbedingt vermeiden sollte.

Die schon traditionelle Wanderwoche der Verbandsgemeinde Rodalben mit mehreren hundert Teilnehmern findet seit knapp 20 Jahren jeweils im Frühling und im Herbst statt. Die für den Herbst geplante Gräfensteiner Wanderwoche vom 5. bis 10. Oktober 2020 ist derzeit nicht betroffen. Durch die aktuelle Absage verschiebt sich die 40. Jubiläumsveranstaltung auf das Frühjahr 2021.