Über uns

Der Verkehrsverein Rodalben stellt sich vor.

Mitten im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, dem Pfälzer Wald, windet sich der erste zertifizierte Wanderweg der Pfalz, der Rodalber Felsenwanderweg, mit 44 km Länge vorbei an bizarren Felsformationen durch die Seitentäler der Rodalb. Die Schönheit der Wälder, Berge und Täler mit ihrer einmaligen Flora und Fauna begleitet den Wanderer auf übersichtlich markierten Wegen.

Rustikale Sitzgruppen laden zum Verweilen ein und versprechen bei wunderschöner Aussicht Ruhe und Erholung. Sie bieten ideale Rastmöglichkeiten mit Blick auf Rodalben und die Wälder des Pfälzer Waldes. Faszinierend für Groß und Klein ist die Bärenhöhle, die größte natürliche Felsenhöhle der Pfalz.

Ob in der Gruppe oder als Individualist: Der Felsenwanderweg bietet aktive Erholung mit einem Hauch von Abenteuer, immer begleitet von den Felsen des Pfälzer Buntsandsteins.

Nach einem gemütlichen Sparziergang oder einer größeren Wanderung lässt es sich bei der örtlichen Gastronomie gut schlemmen. Von der regionalen Küche mit ihren deftigen Pfälzer Gerichten bis zur anspruchsvollen Feinschmeckerküche, ob in gemütlichen Hütten entlang des Felsenwanderweges, in schönen Biergärten oder im gehobenen Ambiente, unsere Köche bieten Ihnen alles was Ihr Herz begehrt. Heimische Biere und süffige Pfalzweine runden das Angebot ab.

Ein breites Übernachtungsangebot bieten Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Privatzimmer in verschiedenen Kategorien an. Wer Gastlichkeit wörtlich nimmt, wird sich bei uns wohlfühlen.

Nutzen Sie auch die vielfältigen Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in und um Rodalben, die jeden Besuch in unserer kleinen Stadt abrunden werden.

Ich wünsche Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt in Rodalben.

Tanja Backè-Wagner - 1.Vorsitzende - Verkehrsverein Rodalben e V.

Günter Breiner, Tanja Backe-Wagner, Alexandra Dully, Herbert Striehl, Wolfgang Denzer
Günter Breiner, Tanja Backe-Wagner, Alexandra Dully, Herbert Striehl, Wolfgang Denzer

Harmonische Mitgliederversammlung des Verkehrsverein Rodalben.

 

Ein positives Fazit zog die alte und neue erste Vorsitzende Tanja Backe´-Wagner bei ihrem Bericht über den Zeitraum 2016 bis 2018. Höhepunkt aus ihrer Sicht der Weihnachtsmarkt 2017. Bei der 40. Ausgabe wurde zwar das  Bestreben des größten Engel-Chors bei einem Weihnachtsmarkt und dem Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde verfehlt, doch haben mehrere Hundert singende Engel vor der Marienkirche für Gänsehautstimmung gesorgt. Tanja Backe´-Wagner dazu: „Für mich war es der schönste Weihnachtsmarkt, der ewig in meiner Erinnerung bleibt“. Auch die weiteren Veranstaltungen, wie beispielsweise das Muttertags-Konzert und die „Grünesputschetour“ nehmen traditionell einen zentralen Stellenwert in Rodalben ein

Auch um den Felsenwanderweg um Rodalben kümmert sich der Verkehrsverein.  Wegescout Manfred Dully berichtete von aufwendiger Betreuung des touristischen Aushängeschildes der Stadt Rodalben. Erhebliche Aufwendungen durch Umleitungen bedingt durch Forstarbeiten, Beseitigungen von Hindernissen, Reparaturen und aufstellen von gestifteten Bänken nahmen viel Zeit in Anspruch, erläuterte Dully.

Der Verkehrsverein steht finanziell auf gesunden Füßen, Ein- und Ausgaben hielten sich im Berichtszeitraum die Waage, referierte die alte und neue Kassenwartin Alexandra Dully, die wie die Vorstandschaft entlastet wurde.

 

NEUWAHLEN

Vorsitzende: Tanja Backe´-Wagner - Stellvertreter: Günter Breiner, Wolfgang Denzer

Schriftführer und Pressewart: Herbert Striehl - Kassenwartin: Alexandra Dully

Kassenprüfer: Gerhard Fath, Anja Pösse,

Beisitzer: Albert Frank, Richard Bold, Manfred Dully, Marietta Breiner,

Thea Noll, Wolfgang Buse, Anke Vogel, Dieter Ballbach, Claus Schäfer.   

 

Text:  Herbert Striehl – Foto: Wolfgang Denzer